Schule

Herzlich willkommen auf der Homepage des Berufskollegs Jülich!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Gesamtüberblick über unsere Bildungsangebote, Zusatzqualifikationen und Profile.

 

Unser Bildungsauftrag liegt in der Förderung einer umfassenden beruflichen, personalen und gesellschaftlichen Handlungskompetenz unserer Schülerinnen und Schüler, um sie auf die Anforderungen einer zunehmend globalisierten, von internationalen Verflechtungen geprägten Welt vorzubereiten.

 

Hierfür gibt es am Berufskolleg Jülich eine Vielzahl an Bildungsgängen in den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung, Technik/Naturwissenschaften sowie Ernährungs- und Versorgungsmanagement, die den individuellen Neigungen, Begabungen und Berufswünschen unserer Schülerinnen und Schüler ein möglichst passgenaues Angebot macht.

 

Doppel- und Zusatzqualifikationen verbessern die beruflichen Chancen unserer Absolventinnen und Absolventen. So können Sie im Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung gleichzeitig die Allgemeine Hochschulreife und den Berufsabschluss nach Landesrecht „Staatlich geprüfte Kaufmännische Assistentin/Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent“ erwerben, während Sie in der Berufsfachschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement den mittleren Schulabschluss zusammen mit dem Berufsabschluss „Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung“ erreichen können. Die Doppelqualifikation Maschinenbau PLuS, eine Berufsausbildung zur Industriemechanikerin/zum Industriemechaniker oder zur Feinwerkmechanikerin/zum Feinwerkmechaniker in einem Unternehmen und in der Berufsschule am Berufskolleg Jülich in Verbindung mit einem Maschinenbaustudium an der Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, ist besonders attraktiv für junge Leute mit mathematisch-technischer Begabung.

 

Zusatzqualifikationen wie der Staatlich geprüfte EDV-Führerschein oder das in allen fünf Partnerregionen der Euregio Maas-Rhein anerkannte „Euregiokompetenzzertifikat“ erhöhen Ihre Chancen auf den gewünschten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

 

Regelmäßig stattfindende Projekte, wie das alljährlich in Kooperation mit der Tischler-Innung Düren – Jülich  durchgeführte „Soziale Projekt“, die Blutspendetage, aber auch die Kulturprojekte mit professionellen Künstlern im Bereich der darstellenden und bildenden Künste dienen der besonderen Profilbildung des Berufskollegs Jülich. Dieses gesellschaftliche und kulturelle Engagement dient auch der Förderung der personalen und sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Das Berufskolleg Jülich gehört zum Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

 

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei Ihrem virtuellen Rundgang.

 

Heike Schwarzbauer
Schulleiterin