Höhere Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement

Zusatzangebote

Projekt „Berufsbilder und Bewerbungen“

In der Höheren Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft findet ein einwöchiges Projekt „Berufsbilder und Bewerbung“ statt. Es ist eingebettet in die didaktische Jahresplanung des Bildungsganges und stellt einen zentralen Baustein zur Verbesserung der Ausbildungschancen der Schülerinnen und Schüler dar.

 

Projektablauf:
1. Tag: Einstellungstests

Die Schülerinnen und Schüler üben unterschiedliche Einstellungstests, handschriftlich und am PC. Hierdurch können sie sich gezielt auf diese Art von Bewerberauswahlverfahren vorbereiten und individuelle Schwächen mithilfe geeigneter Übungen rechtzeitig beheben.

 

2. Tag: Berufsbilder

Ausbilder und Auszubildende aus unterschiedlichen Unternehmen und Einrichtungen der Region informieren über ihre Ausbildungsberufe, um den Schülerinnen und Schülern ein möglichst umfassendes Bild von den Tätigkeiten in den Bereichen Ernährung/Hauswirtschaft und medizinische Dienstleistungen vorstellen zu können.

 

3. Tag: Bewerbungen

Ausbilder und weitere interne und externe Experten unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung einer individuellen Bewerbung für einen der am Vortag präsentierten Ausbildungsberufe.

 

4. Tag: Assessment-Center

Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einem Assessment-Center-Training teil, das von Experten einer Krankenkasse durchgeführt wird. Durch unterschiedliche Rollenspiele lernen sie, auf welche Kenntnisse und Fähigkeiten es in typischen Gesprächssituationen bei Bewerbungsverfahren ankommt.

 

5. Tag: Bewerbungsgespräche

Abschließend simulieren sie dann auf der Grundlage der am 3. Tag entstandenen Bewerbungen Einstellungsgespräche mit den Ausbildern der regionalen Ausbildungsbetriebe. Hier können ohne Gefahr erste Schritte gewagt und Erfahrungen der unterschiedlichsten Art gesammelt werden. Die Ausbilder und Mitschüler geben ein hilfreiches Feedback.

 

 

Netrace

Die Internet-Rallye „Netrace“ ist eine Bildungsinitiative von Aachener Zeitung, Aachener Nachrichten und NetAachen, bei der die Lese- und Medienkompetenz der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verbessert werden kann. Die Internet-Rallye findet seit 2007 statt. Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Jülich haben in den letzten Jahren stets an „Netrace“ teilgenommen.

 

Aufgabe bei der Internet-Rallye ist es, in Teams knifflige Fragen mit Hilfe des Inter-nets in einer bestimmten Zeit zu beantworten. Ein Team besteht aus 5 bis 10 Schülerinnen und Schülern, wobei eine Klasse im besten Fall mehrere Teams bildet. Die Internet-Rallye besteht aus einer Vorrunde, an der alle Teams teilnehmen. Das beste Team des Berufskollegs Jülich kommt in die Hauptrunde und hat damit die Chance auf den Sieg. Im letzten Jahr hat das Siegerteam von Netrace 1.000,00 für die Klassenkasse gewonnen.

 

Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Jülich sind herzlich zur Teilnahme ein-geladen. Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bitte bei Ihren Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrern.